Angesichts der ungeklärten Führungsfrage in der CDU könnte Deutschland vorgezogenen Bundestagswahlen erleben - wenn es dazu kommt, könnten die Zeichen auf Schwarz-Grün stehen. Darauf deuten zumindest Äußerungen von Grünen-Politiker Özdemir in der ntv-Sendung "#Timeline" hin.
Mindestens eine Frau soll in jedem größeren deutschen Unternehmen künftig im Vorstand sitzen, wenn es nach Familienministerin Giffey geht. In den meisten Firmen seien das immer noch "reine Männerklubs". Einem solchen Gesetz steht aber wohl mindestens eine Partei im Weg.
Die Linke beharrt nicht länger auf einer neuen Wahl des früheren Ministerpräsidenten Ramelow. Bei einem Krisentreffen in der Landeshauptstadt Erfurt bringt die Partei nun eine ehemalige Ministerpräsidentin als Übergangskandidatin ins Spiel.
Zum inzwischen 200. Mal treffen sich Anhänger der Pegida-Bewegung in der sächsischen Landeshauptstadt. Es sind mehr Menschen als in den vergangenen Wochen. Das Jubiläum aber bringt auch deutlich mehr Gegenprotestler auf die Straße.
Aktionäre der Deutschen Börse können sich über eine höhere Dividende freuen. Das Unternehmen will seine Anteilseigner am wirtschaftlichen Erfolg des vergangenen Jahres beteiligen. Denn 2019 kann der Dax-Konzern seinen Gewinn steigern, wenn auch nicht ganz so stark wie erwartet.
Trotz Coronavirus und Handelskriegen feiern die Börsen weltweit Rekorde. Martin Lück, Anlagestratege beim größten Vermögensverwalter der Welt, erklärt, welchen Anteil der US-Präsident daran hat und was Anleger tun sollten.
Die Marke Unitymedia verschwindet endgültig vom Markt. Der Kabelnetzbetreiber war vom Telekommunikationskonzern Vodafone geschluckt worden. Dieser rüstet derweil sein bestehendes Netz weiter auf.
Das CSU-geführte Verkehrsministerium belebt einen bayerischen Traum wieder: mit einer Magnetschwebebahn von Hauptbahnhof zum Flughafen. Vor einem Jahrzehnt war die Realisierung an den Kosten gescheitert. Nun soll neu geprüft werden.
Immer wieder berichten Beschäftigte von angespannten Situationen im Gesundheitssektor. Zu wenig Personal und schlechte Bezahlung zählen dabei zu den Hauptkritikpunkten. In Berlin ziehen nun knapp 40 Beschäftigte einer Klinik die Reißleine - und wechseln gemeinsam zur Konkurrenz.
Rund 3000 Menschen harren derzeit noch auf dem vom Coronavirus befallenen Kreuzfahrtschiff "Diamond Princess" aus - es liegt in Japan vor Anker und steht unter Quarantäne. Nun gibt es Pläne, die betroffenen Deutschen an Bord auszufliegen.
Der reichste Mann der Welt engagiert sich gegen den Klimawandel: Amazon-Gründer Bezos kündigt eine gigantische Spende für all jene an, die den Planeten zu retten versuchen. Doch es gibt auch kritische Stimmen.
Er ist nur 56 Jahre alt geworden: der britische Musiker Andrew Weatherall ist überraschend verstorben. Sein Management bestätigt seinen Tod in einem Londoner Krankenhaus und sagt auch etwas zu den Umständen.
Die belgische Tennisspielerin Kim Clijsters ist wieder da. Nach siebeneinhalb Jahren Auszeit verliert sie zwar in Dubai gegen die Spanierin Garbine Muguruza. Doch die ehemalige Nummer eins der Welt bringt ihre favorisierte Gegnerin durchaus in Bedrängnis. Und es kommt noch mehr.
Der aufstiegsambitionierte VfB Stuttgart nutzt zum Abschluss des 22. Spieltags der zweiten Fußball-Bundesliga im Ruhrstadion die Chance, nach Punkten mit dem Tabellenzweiten Hamburger SV gleichzuziehen. Für den VfL Bochum hingegen ist diese Niederlage ein Rückschlag im Abstiegskampf.
Das deutsche Fußball-Oberhaus stellt einen Umsatzrekord nach dem anderen auf. In der vergangenen Saison durchbrechen die 18 Erstligisten zusammen die nächste Milliarden-Stufe. Ein Geschäftsfeld ist dabei besonders lukrativ und sorgt für den Bärenanteil der Einnahmen.
Der FC Chelsea kann mit einem Heimsieg gegen Manchester United die Red Devils im Kampf um die Champions League auf Distanz halten. Doch die Blues bleiben torlos. Das wiederum dürfte den FC Bayern München freuen.
Andrew Weatherall sorgte dafür, dass Europa Ende der Achtziger zu Acid House tanzte und Anfang der Neunziger Primal Scream hörte. Nun ist der britische DJ und Produzent überraschend gestorben.
Wenn Andrew Weatherall als DJ loslegte, war nur sicher, dass eigentlich alles möglich war. Sein breites Musikwissen und seine Ablehnung von Genregrenzen machten ihn zum perfekten Remixer für abenteuerlustige Bands.
Sie ist eine der größten Schauspielerinnen und eine entschlossene Kämpferin für Gleichberechtigung. Bei der Berlinale erhält Helen Mirren den Goldenen Ehrenbären für ihr Lebenswerk.
Nikita Pearl Waligwa spielte 2016 an der Seite von Oscarpreisträgerin Lupita Nyong’o in dem Disney-Film „Queen of Katwe“ mit. Nun ist sie im Alter von 15 Jahren an den Folgen eines Gehirntumors gestorben.
Wenn Schwimmer plötzlich einen Schmerz spüren, sprechen viele von "stechendem Wasser". Jetzt sagen Forscher: Schuld ist eine tierische Distanzwaffe.
Noch hält WHO-Chef Ghebreyesus jedes Szenario für möglich - aber immerhin sei das Coronavirus der chinesischen Datenlage zufolge nicht so tödlich wie Sars oder Mers.
Durch die milden Winter sind Zecken inzwischen ganzjährig aktiv. Dennoch gab es 2019 weniger Fälle von Frühsommer-Meningoenzephalitis. Experten sind unschlüssig, woran das liegen könnte.
14 Tage waren sie in Corona-Quarantäne - jetzt durften deutsche Rückkehrer aus China eine Kaserne in Germersheim endlich verlassen. Ann-Sophie Muxfeld ist eine von ihnen.
Verkehrsminister Scheuer will den Lieferverkehr in Großstädten reduzieren und Warensendungen künftig mit Nahverkehrszügen verteilen. Verkehrsverbände melden Bedenken an.
Mit einem Unfall endete vor über einem Jahrzehnt die Entwicklung der Magnetschwebebahn Transrapid in Deutschland. Jetzt wagt das Verkehrsministerium einen neuen Versuch - mit einem völlig neuen Konzept.
Das gibt's doch gar nicht: Ausstattung rauf, Preis runter? Doch - bei der Triumph 765 Street Triple R. Die Engländer haben die R-Variante der Triple-Reihe überarbeitet, viel Neues in das Bike gepackt und dazu noch den Preis gesenkt.
Nach fünf Jahren hat Mazda seinen Kleinwagen, die Nummer 2, für das aktuelle Modelljahr umfassend überarbeitet und ihm damit einiges unters Blech gezaubert, das ihm höhere Weihen verleiht. Das hat allerdings auch seinen Preis. Ob der berechtigt ist, soll eine erste Probefahrt ergeben.
Hauptmenü
Quellen
Wir empfehlen