Die Affäre um Auslandsspenden an AfD-Fraktionschefin Alice Weidel beschäftigt auch die Staatsanwaltschaft. Weil ihr Wahlkreis womöglich gegen das Parteiengesetz verstoßen hat, steht Weidel nun im Fokus eines Ermittlungsverfahrens.
Im Wahlkampf warnt Trump vor einer "Flüchtlingskarawane" aus Mittelamerika und entsendet Truppen an die Grenze zu Mexiko. Die sollen aber nun bald zurückkehren. Die verbleibenden Soldaten sollen dafür häufiger von der Waffe Gebrauch machen dürfen.
Das UN-Abkommen zur internationalen Migration birgt viel Konfliktstoff. Immer mehr Staaten verweigern ihre Unterstützung. Jetzt erklären auch die Regierungen Israels und Polens, das umstrittene Dokument nicht unterzeichnen zu wollen.
Wieder erschüttert eine schwere Explosion die afghanische Hauptstadt: Während einer religiösen Versammlung sprengt sich ein Selbstmordattentäter in die Luft. Mehr als vierzig Menschen sterben, viele weitere werden zum Teil schwer verletzt.
Die Londoner "Tube" ist die Mutter aller U-Bahnen. Seit mehr als 100 Jahren schlängelt sie sich durch den Untergrund der britischen Hauptstadt. Auch die Züge auf der prestigeträchtigen Piccadilly Line sind in die Jahre gekommen. Das soll sich nun dank Siemens ändern.
Während andere Fluggesellschaften Probleme haben, geht es Easyjet erkennbar gut: Der Billflieger legt sehr gute Zahlen vor. Und will offenbar noch höher hinaus: Das Unternehmen stockt seine Flotte auf.
In Donald Trumps Handelskrieg mit China sind Bauern die großen Verlierer. Der US-Präsident hatte ihnen Milliardenhilfen versprochen. Doch darauf warten die meisten bis heute vergeblich.
Zahlreiche Ikea-Kunden in Deutschland müssen nach dem Einkauf vorerst auf ein lieb gewonnenes Ritual verzichten. Weil ein Fleischlieferant seine Tiere offenbar systematisch gequält hat, nimmt der Möbelriese dessen Hot-Dog-Würstchen aus dem Sortiment.
In einem Mehrfamilienhaus in Jena werden vier Leichen entdeckt. Darunter befindet sich auch ein wenige Wochen altes Baby. Nun werden mehr Details über die Bluttat, den mutmaßlichen Täter und dessen Motiv öffentlich.
Nedim Yasar steigt nach mehr als zehn Jahren als Mitglied der Biker-Gang Los Guerreros aus. Über die Machenschaften in der Szene spricht er im Radio und veröffentlicht ein Buch über seine Erfahrungen. Dafür bezahlt er mit seinem Leben.
Zunächst scheint der Überfall auf einen Geldtransporter rätselhaft. Doch die Ermittler kommen dem Räuber-Duo schnell auf die Schliche. Nun müssen sie sich vor Gericht verantworten. Am Ende dürfen sie den Saal ohne Handschellen verlassen.
Tätowierte Phantasieornamente oberhalb des Steißbeins sind so was von 90er Jahre. Das denkt sich auch Millionärs-Gattin Carmen Geiss. Nun ziert ein neues Tattoo ihren unteren Rücken. Dank eines besonderen Kniffs bleibt die Prozedur sogar fast schmerzfrei.
Elf Stunden wird Rennfahrerin Sophia Flörsch nach ihrem Unfall beim Weltfinale der Formel 3 in Macau operiert. Nur einen Tag später freut sie sich bereits auf ihre Rückkehr auf die Rennstrecke. Die 17-Jährige träumt vom Aufstieg in die Formel 1.
Sie krachte mit mehr als 250 Stundenkilometern in die Schutzplanken und musste elf Stunden operiert werden: Nun hat sich die deutsche Rennfahrerin Sophia Flörsch zu Wort gemeldet - und ihr Comeback angekündigt.
Von wegen alles im Griff: Hinter Bundestrainer Joachim Löw und der DFB-Elf liegt das schlechteste Jahr ihrer Geschichte, die Weltspitze ist weit weg. Über einen historischen WM-#zsmmbrch und sportliche Katastrophen.
Sieben Siege aus acht Spielen, dazu den Rekordeuropameister Italien geschlagen: Das Jahr 2018 ist für die U21-Nationalmannschaft ein überragendes. Auch dank hervorragender Torausbeute blickt die Elf von Fußball-Bundestrainer Stefan Kuntz entspannt Richtung EM.
Aus der Retro-Disco in die R&B-Gegenwart: Ist Adeline die neue Solange? Außerdem: Hip-Hop-Funk von Anderson.Paak, depressive Doom-Reduktionen von Emilie Zoé und das Vermächtnis von Charles Bradley.
Vor 90 Jahren erschien Micky Maus zum ersten Mal auf der Leinwand. Allerdings nicht als altkluger Moralapostel. Die berühmteste Comicfigur der Welt war ursprünglich ein leichtsinniger Lustbold.
Kaum eine andere Band repräsentiert das weltoffene Großbritannien besser als The Good, The Bad & The Queen: Sänger Damon Albarn schreibt seiner Heimat mit "Merrie Land" einen wehmütigen Abschiedsbrief.
Hartnäckig halten sich die Einwände gegen eine Frauenquote und lassen auch für die Zukunft nix Gutes hoffen. Das gilt übrigens auch für die Politikerinnen in diesem Land - mit einer Ausnahme.
Mit "Fallout 76" macht Bethesda seine erfolgreiche Rollenspielreihe Multiplayer-fähig. Dafür opfert der Entwickler allerdings Aspekte, die der Reihe überhaupt erst zum Erfolg verholfen haben. Kann das funktionieren?
Wenn der Nuckel ihres Kindes runterfällt, nehmen viele Eltern ihn zum Saubermachen lieber nicht in den Mund - aus Angst, Karies oder andere Krankheiten zu übertragen. Eine Studie zeigt aber: Das Ablutschen könnte eine positive Wirkung für die Kinder haben.
IT-Sicherheit müsse in Banken "Chefsache" sein: Das fordert der Präsident der BaFin. Seine Aufsichtsbehörde könnte in Zukunft auch Cyber-Stresstests durchführen.
Twitter liebt Indien, Indien liebt Twitter: Das sollte die Botschaft einer Reise von Jack Dorsey durchs Land sein. Doch nun steht der Firmenchef auf seiner eigenen Plattform in der Kritik - als Aktivist wider Willen.
Carsharing-Anbieter wie Drive Now oder Car2Go sollen eigentlich helfen, die Zahl der Autos in den Städten zu verringern. Eine Studie des Bundesverbands Carsharing hat jetzt aber herausgefunden, dass das gar nicht so ist.
Verkehrsminister Scheuer will Autokennzeichen in Fahrverbotszonen automatisch erfassen lassen. Der Widerstand gegen seine Pläne wächst - sogar in der Heimat des CSU-Mannes.
Carsharing-Anbieter wie Drive Now oder Car2Go sollen eigentlich helfen, die Zahl der Autos in den Städten zu verringern. Eine Studie des Bundesverbands Carsharing e.V. hat jetzt aber herausgefunden, dass das gar nicht so ist.
Nicht mal eine Stunde freute sich ein 18-Jähriger im Sauerland über seinen Führerschein - dann kassierte die Polizei ihn ein. Besonders unangenehm: Bei seinem Vergehen hatte er vier Freunde mit im Auto.
Hauptmenü
Quellen
Wir empfehlen