Sie setzen die Lichthupe ein und fahren sehr dicht auf: Drängler sind nicht nur, aber vor allem auf der Autobahn ein Problem. Das kann einschüchtern - oder auch wütend machen. In solchen Situationen gibt es viele richtige und eine ganz falsche Reaktion.
Nach Jahren der Flaute feiert das Erdgasauto aktuell ein kleines Comeback. Rund 10.000 Pkw mit dem alternativen Kraftstoff werden im vergangenen Jahr neu zugelassen. Auch der Fahrzeugbestand legt nach langem Siechtum wieder zu. Doch woran liegt die neue Attraktivität des Gases?
Das Wettrüsten bei den SUV geht weiter: Die beiden Oberklasse-Wagen von BMW kommen in den neuen Sportvarianten auf 600 und mehr Pferdestärken. Offiziell präsentiert werden die Hochleistungssportler X5 M und X6 M auf der L.A. Autoshow im November.
Mit dem GLE Coupé 400d und dem AMG 53 Coupé bringt Mercedes zwei sehr sportliche Vertreter der Gattung in Stellung. Noch durfte n-tv.de nicht selber fahren, aber dafür mit den Entwicklungs-Chefs beider Modelle. Und die haben einiges zu erzählen.
Nachdem Triumph seine Erfahrungen mit dem Treibsatz für die Moto2-Weltmeisterschaft gesammelt hat, fließt das jetzt in die neue Street Triple RS ein. Noch nie war ein Serienmotor der Briten so dicht an der Rennstrecke dran.
Nur mit Handy und Autoschlüssel von Hamburg nach Amsterdam fahren. Mit einem Verbrenner kein Problem, aber mit einem E-Auto? Das geht - wenn man die Nerven behält.
Hacker haben in Brooklyn elektronische Verkehrsanzeigen manipuliert, um auf den negativen Einfluss von Autos auf die Umwelt hinzuweisen. Bei ihrem Vorhaben nutzten sie eine simple Sicherheitslücke.
Wenig Geld, aber trotzdem Lust auf einen Oldtimer? Kein Problem - es gibt sie nämlich, die Schnäppchenschlitten. Diesmal: Der Saab 99, der flotte Downsizing-Pionier aus Schweden.
Mit Wasserstoffautos wollten sie den Fahrdienstmarkt erobern - jetzt zieht sich Clevershuttle nach vier Jahren in Deutschland zurück, zumindest teilweise. Ausgerechnet die Mobilitätswende wurde dem Unternehmen zum Verhängnis.
Volkswagen hat abseits von seiner ID.-Strategie seinem momentan kleinsten Elektroauto, dem e-Up, ein Update und ein Downgrade gegönnt. Leistungsmäßig ging es nach oben, beim Preis hingegen nach unten. Dennoch bleiben zwei Unsicherheiten.
Ein Fahrzeug neu zulassen, das bedeutet vielerorts: Eine Nummer ziehen und lange im Warteraum der Behörde ausharren. Mit der neuen Internet-Zulassung, die ab sofort möglich ist, soll alles besser werden.
Tradition ist etwas, das viele Automobilhersteller hochhalten. Aus gutem Grund: Kann es doch immer sein, dass ein alter Name den Weg zurück auf den Heckdeckel eines neuen Modells findet. Fünf Beispiele sollen das belegen.
Das Handy-Verbot am Steuer ist durch die Polizei nur schwer zu überwachen. Deshalb müssen die Beamten weltweit immer kreativer werden. Hier drei Beispiele, welche Techniken und Tricks weltweit angewandt werden, um Handy-Sünder auf frischer Tat zu ertappen.
Der Traum vom Hypercar kann, wenn er sich partout nicht erfüllen will, zu unlauteren Mitteln führen. So jedenfalls ging es einem Österreicher, der vor einiger Zeit mit der Ankündigung des Milan Red für Furore sorgte. Jetzt muss er für vier Jahre ins Gefängnis.
Mit dem R am Heck macht VW seinen kompakten Crossover T-Roc zum reinrassigen Sportwagen. Mit seinem Zweiliter-Turbobenziner, 300 PS, Allradantrieb und Tempo 250 geht er locker auf die linke Spur. Das aber ist ein ganz anderes Signal als das, was man unterdessen mit der E-Offensive setzt.
Mit den ersten Oberleitungs-Lkw sollte auf deutschen Straßen ein Zeichen für einen ökologisch einwandfreien Gütertransport gesetzt werden. Ob sie ein Modell für die Zukunft sind, steht allerdings noch in den Sternen. So richtig in Fahrt kommt das Projekt nicht.
Das Bundesverkehrsministerium will verstärkt in den Radverkehr investieren - bis 2023 rund 1,4 Milliarden Euro. In den Autoverkehr soll jedoch doppelt so viel Geld fließen.
Die koreanische Marke Ssangyong fiel bislang mit bizarr gestalteten Autos auf. Die neue Generation des SUV-Modells Korando ist schick - und so hochgerüstet mit Assistenzsystemen, dass man es kaum aushält.
Müll sammeln und dafür kostenlos Bus und Bahn fahren: Wer in Rom alte Plastikflaschen abgibt, bekommt dafür ein Ticket für den Nahverkehr. Nun soll das System ausgeweitet werden.
Der Subaru Forester ist der Inbegriff des Feld-, Wald- und Wiesenkombis. Jetzt entdeckt er sogar die Spritspartechnik: Anfang 2020 fährt die neue Generation in der Hybridvariante e-Boxer vor.
Hauptmenü
Quellen
Wir empfehlen