Bis 2020 bleibt sie noch, dann ist Schluss: Aylin Tezel verlässt den "Tatort". Seit 2012 hatte sie in Dortmund die Ermittlerin Nora Dalay gespielt. Jetzt sucht sie neue Herausforderungen.
Die "Bild"-Zeitung verließ sie nach einem Machtkampf mit Chefredakteur Julian Reichelt, jetzt geht Tanit Koch zu RTL. Dort wird sie Geschäftsführerin beim Newskanal n-tv.
Eigentlich kritisiert Rocko Schamoni die Disneyfizierung von St. Pauli - doch sein neuer Roman "Große Freiheit" dürfte beim Hamburg-Marketing für Champagnerlaune sorgen: Er ist ein biederer Mythenverstärker.
Angeblich weigern sich linke Feministinnen, die Frauenfeindlichkeit geflüchteter muslimischer Männer zum Thema zu machen. Tatsächlich sind aber nicht die Flüchtlinge das Problem, sondern Frauenfeinde jeder Herkunft und Religion.
Avril Lavigne verpasst knapp den Eintritt ins post-adoleszente Alterswerk. Außerdem: Ein Werbeaussand von Modeselektor, eine Sehnsuchtsreise mit Hejira und verfeinerte Tristesse mit Sleaford Mods.
Seit Tagen sorgt ein Dokument der ARD für Diskussionsstoff. Darin geht es um Sprachstrategien, mit denen der Senderverbund sein Image aufpolieren will. Nun meldet sich die beteiligte Linguistin zu Wort.
Der letzte Bond-Film mit Daniel Craig lässt weiter auf sich warten. Nun wurde der 25. Teil der Agentenreihe abermals auf ein späteres Datum verlegt.
Zu dem Episodenfilm "Berlin, I Love You" sollte auch Ai Weiwei einen Beitrag beisteuern, der bereits 2015 abgedreht wurde. Nun wurde seine Inszenierung rausgeschnitten - der Künstler beklagt Zensur.
Die ARD hat ein Papier erarbeiten lassen, das Mitarbeitern Worte für die moralische Überlegenheit an die Hand gibt. Es zeigt, wie ungeschickt der Sender versucht, den öffentlichen Diskurs zu bestimmen. Die wichtigsten Antworten.
Mit "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" gelang ihm ein internationaler Bestseller. Seitdem schreibt Peter Høeg immer wieder skurrile Romane, die Genregrenzen sprengen - wie nun auch "Durch deine Augen".
Seit seinem Rückzug aus dem Fernsehen vor mehr als drei Jahren tritt Stefan Raab kaum noch öffentlich auf. Nun hat sich der Moderator und Musiker überraschend an der Seite eines alten Bekannten gezeigt.
Die "Titanic" hat erneut eine Redaktion hereingelegt. Das Satiremagazin lancierte bei "Focus Online" einen Artikel über Frankfurter Autonome, die zur Manipulation von Luftmessstationen aufgerufen haben - alles frei erfunden.
Achtung Klischee: Die Autobiografie einer 28-Jährigen ist das, was man sich vorstellt. Dolly Aldertons "Alles, was ich weiß über die Liebe" ist entsprechend inhaltsdünn. Schade, sie kann nämlich auch anders.
"The Voice Kids" startet mit hochprofessionellen Kleinst-Kandidatinnen und Kandidaten in die neue Staffel. Die klingen so nah an ihren Erwachsenenkollegen, dass man sich über jeden außerplanmäßigen Kiekser freut.
Immer nur deutsche Berufstätige leiden an Burn-out - warum? Vielleicht ist der Erschöpfungszustand für viele Migranten so sehr Normalität, dass kaum Diagnosen erfolgen. Ein Auszug aus dem Sammelband "Eure Heimat ist unser Albtraum".
Alles, bloß keine Routine! Der "Tatort" mit Ulrich Tukur war ein blutiger Aufstand gegen den Krimi-Alltag. Oder sind Sie anderer Meinung?
Anne Will versucht, die "Weltunordnung" zu ordnen. Heiko Maas beschwört dabei den Multilateralismus gegen den nationalen Alleingang - doch auch der deutschen Außenpolitik wird eine "hässliche Seite" attestiert.
Immer nur deutsche Berufstätige leiden an Burn-out - warum? Vielleicht ist der Erschöpfungszustand für viele Migranten so sehr Normalität, dass kaum Diagnosen erfolgen. Ein Auszug aus dem Sammelband "Eure Heimat ist unser Alptraum".
Seine Songs für die Band Tocotronic schwanken zwischen Spuk und Slogan, jetzt veröffentlicht Dirk von Lowtzow sein erstes Buch. Der Musiker über Bücher - und Selbstgespräche, die gegen Angst und Panik helfen.
Achtung Klischee: Die Autobiographie einer 28-Jährigen ist das, was man sich vorstellt. Dolly Aldertons "Alles, was ich weiß über die Liebe" ist entsprechend inhaltsdünn. Schade, sie kann nämlich auch anders.
Hauptmenü
Quellen
Wir empfehlen