Er hatte unter anderem verleumderische Gerüchte über Flüchtlinge verbreitet: Dem Satiriker Uwe Steimle war im Dezember vom MDR gekündigt worden. Jetzt äußerte er sich in einem Interview zu dem Rauswurf.
Er prägte das dokumentarische Theater der Bundesrepublik - und löste regelmäßig Debatten und Skandale aus. Nun ist der Dramatiker Rolf Hochhuth mit 89 Jahren gestorben.
Nur vage Ankündigungen statt einer klaren Perspektive: Österreichische Kulturschaffende fühlen sich von ihrer Regierung im Stich gelassen. Auch der Schriftsteller Daniel Kehlmann schloss sich der Kritik an.
Bei "Maischberger" gab es gefährlich viel Raum für Corona-Leugner und einen Kabarettisten, der Covid-19 mit der Grippe vergleicht. Derweil machte Horst Seehofer bella figura.
"Es wird hart, es wird bitter und für manche kaum zu glauben." So leitete Moderatorin Sophie Passmann eine bittere Viertelstunde TV-Zeit auf ProSieben ein. Frauen erzählen von "Dickpics", sexueller Belästigung und Gewalt.
Streamingplattformen wie Netflix oder Amazon Prime tragen das Klischee von der Partyhauptstadt Berlin in die Welt.
Cannes findet in diesem Jahr nicht statt, Corona bringt aber andere Festivals auf neue Ideen: Die Kurzfilmtage Oberhausen starten jetzt im Netz zum Flatrate schauen. Beginnt hier eine neue digitale Filmfestival-Ära?
Sein Jazz-Melodram "La La Land" war Hollywood-Starkino. Nun drehte Damien Chazelle die Serie "The Eddy" um einen Jazzclub – und erzählt darin von der Verzauberung der Realität.
Im Zuge weitreichender Sparmaßnahmen will der NDR sein "Bücherjournal" streichen. Dagegen gibt es nun Protest - vom PEN-Zentrum, aber auch von den größten Verlegern des Landes.
Sein neuester Kinofilm wartet Corona-bedingt noch auf seine Premiere, doch Paul Verhoeven hat bereits ein neues Projekt in Arbeit: eine Fernsehserie nach Guy de Maupassants Romanklassiker "Bel Ami".
In einem Interview spekulierte Rapper Sido kürzlich über Verschwörungstheorien. Mit einem Statement will er sich nun von Attila Hildmann und Ken Jebsen distanzieren: "Ich habe damit nichts zu tun."
Als Podcast und im RBB-Fernsehen führt Oliver Polak durch einen Talk, der so wohltuend anders ist, dass er über sein Anderssein erst gar nicht redet. Also bitte reinhören und einschalten in "Besser als Krieg".
Ein Sänger, ein Star-Koch, ein Tanz-Coach: Immer mehr Prominente verbreiten Verschwörungstheorien. Nun sorgt Pop-Rapper Sido für Kopfschütteln. Worüber er spricht und was dahinter steckt.
Eigentlich sollte das Kulturzentrum im vergangenen Jahr eröffnet werden, wegen Verzögerungen beim Bau wurde der Termin auf September 2020 verschoben. Und wird nun wieder nicht eingehalten. Der Grund: die Coronakrise.
Während sich der Mensch weltweit zu Hause verkriecht, wagen sich Wildtiere in die Städte vor. Statt uns darüber zu wundern, sollten wir daran arbeiten, dass Mensch und Tier eine gemeinsame Zukunft haben.
Hauptmenü
Quellen
Wir empfehlen