Seit fast einem Jahr ist die Mitgliedschaft von Viktor Orbáns Fidesz-Partei in der Europäischen Volkspartei ausgesetzt. Für einen Ausschluss fehlt jedoch eine Mehrheit - auch wegen CDU und CSU.
Zunächst hieß es nach den iranischen Raketenangriffen im Irak, es sei niemand zu Schaden gekommen. Jetzt musste die US-Regierung die Zahl der Verletzten deutlich nach oben korrigieren.
Mit einer Kurzvisite zur Einweihung einer Universität wollte Kanzlerin Merkel im angespannten deutsch-türkischen Verhältnis die Wogen etwas glätten. Die Konflikte mit Präsident Erdogan treten trotzdem offen zutage.
Die letzten Treffen der Kanzlerin mit dem türkischen Präsidenten wirkten mitunter eisig. Wie war es diesmal? Sehen Sie Ausschnitte im Video.
Das Projekt Minderheitsregierung in Thüringen hat beim Sonderparteitag der SPD in Erfurt eine große Mehrheit gefunden. Jetzt sind Grüne und Linke gefragt.
Politisch war der Brexit-Vertrag schon beschlossen, jetzt haben beide Seiten mit ihren Unterschriften auch die Formalien erfüllt. Das letzte Wort hat das EU-Parlament - danach beginnen schwierige Verhandlungen.
Nicht er sei ein Problem für die deutsch-amerikanischen Beziehungen, sondern US-Präsident Trump. Gerade der müsse "auch die Widerrede aushalten". Das antwortet der Grünen-Vorsitzende Habeck seinen Kritikern und dürfte damit nun eine schwere Reise vor sich haben.
Bessere Unterhaltung kann es in Österreich kaum geben: Auf der "Streif" schießen ein paar Wagemutige einen Abhang hinunter, in Wien ist Heinz-Christian Strache irgendwie wieder da und im Ostfriesland Österreichs wird gewählt.
Magomed-Ali C. soll 2016 einen Anschlag in Berlin geplant haben. Nun wurde der Islamist zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe verurteilt.
Der Arbeitsminister muss seinen mühsam verhandelten Gesetzentwurf zur Grundrente offenbar erneut überarbeiten. Mehrere von CDU/CSU geführte Ministerien protestierten, führende Unionspolitiker äußern sich auch im SPIEGEL.
Im Kampf gegen das Coronavirus hat China bereits Millionen Menschen abgeschottet. Nun werden mehrere historische Stätten für Besucher gesperrt - darunter auch Teile der chinesischen Mauer.
Eine US-Amerikanerin war in einen Unfall in Großbritannien verwickelt, bei dem ein 19-Jähriger starb. Die Gattin eines Diplomaten durfte dank Immunität trotzdem ausreisen - und wird weiter von der US-Regierung geschützt.
Kommt die Kabinettsumbildung - oder nicht? In der CDU wächst die Ungeduld. Führende Christdemokraten fordern im SPIEGEL eine rasche Entscheidung.
Manfred Weber ist Fraktionsvorsitzender der Konservativen im Europaparlament. Er galt bislang als Saubermann. Doch nun kommt heraus: Er nutzt seine EU-Privilegien in seiner bayerischen Heimat.
Die europäischen Partner des Atomabkommens mit Iran haben einen Mechanismus zur Streitschlichtung ausgelöst, aber bislang nichts bewirkt. Der EU-Außenbeauftragte geht nun kurz vor Ablauf einer Frist auf Nummer sicher.
Hamburg entscheidet am 23. Februar über die künftigen Machtverhältnisse in der Bürgerschaft. Der Wahl-O-Mat sagt Ihnen, welche Partei am ehesten Ihre Ansichten vertritt.
Auf dem Großteil der Autobahnen in Deutschland gilt nach wie vor freie Fahrt. Der Ruf nach einem generellen Tempolimit wurde in jüngster Zeit jedoch lauter. Nun weicht ein ehemals harter Gegner einer Beschränkung überraschend seine Position auf - der ADAC.
Vor dem Treffen von Merkel und Erdogan bezeichnet Grünen-Politiker Trittin die Drohung des türkischen Präsidenten, die Grenze zu öffnen, als "albern". Und er hat eine klare Forderung an die Bundeskanzlerin.
Heute in einer Woche verlässt Großbritannien die Europäische Union. Nach jahrelangem Streit laufen die Vorbereitungen auf den letzten Metern nun planmäßig. Die EU-Spitzen setzen ihre Unterschriften unter den Brexit-Vertrag. Drei formale Schritte fehlen allerdings noch für den Austritt.
Magomed-Ali C. wollte hier in Deutschland einen islamistischen Anschlag verüben. Davon ist ein Berliner Gericht überzeugt und verurteilt ihn deshalb zu mehreren Jahren Gefängnis. Laut den Ermittlern kooperierte der 32-Jährige zeitweise mit dem Breitscheidplatz-Attentäter Anis Amri.
Hauptmenü
Quellen
Wir empfehlen