20.09.2018, 20:15
Trotz drohender Brexit-Folgen: Aston Martin hält an Börsenplan fest
Trotz drohender Brexit-Folgen: Aston Martin hält an Börsenplan festDer britische Autobauer Aston Martin will 25 Prozent seiner Anteile bei einem Börsengang in London verkaufen. Der legendäre Sportwagenhersteller erhofft sich eine Bewertung von mehreren Milliarden Pfund. Der Brexit soll dem nicht im Wege stehen.
Hauptmenü
Quellen
Wir empfehlen