Der Klimawandel ist belegbar, die nackten Zahlen dazu sind erschreckend: Einer neuen wissenschaftlichen Untersuchung zufolge nimmt Grönlands massiver Eisschild schneller ab als gedacht. Seit 1992 sind bereits 3,8 Billionen Tonnen Eis geschmolzen.
Zwischen 1946 und 1958 haben die USA im Pazifik mehr als 20 Atombomben getestet. Forscher haben nun untersucht, wie die Detonationen den Meeresboden umgepflügt haben - die Zerstörungen sind bist heute sichtbar.
Ein neuer Fernseher muss HDR beherrschen, soviel ist klar. Doch welches Format muss es sein? Genügt HDR10 oder sollte das Gerät Dolby Vision oder HDR10+ unterstützen? Und was ist da eigentlich der Unterschied?
Mehr als hundert Millionen verkaufte Exemplare sind eine klare Ansage: Die Playstation 4 ist mit großem Abstand Marktführer der aktuellen Konsolengeneration. Aber für wen lohnt sich ein Kauf?
Über 41 Millionen Mal hat Nintendo die Switch-Konsole verkauft. Verantwortlich für den Erfolg sind ein außergewöhnliches Konzept und hervorragende Spiele. Doch für wen ist die Konsole das Richtige?
Nach einem Fehlstart der Konsole hat Microsoft aus Fehlern gelernt. Aus der Xbox One ist so eine hervorragende Spielekonsole mit einem soliden Spieleangebot geworden.
Nach langem Zögern bieten die Sparkassen und andere deutsche Banken jetzt den mobilen Zahldienst Apple Pay an. Mehr als 50 Millionen Menschen können den Dienst ab sofort nutzen. Viele Nutzer bleiben aber skeptisch.
Beim Vulkanausbruch in Neuseeland gab es Tote und Verletzte. Hätte die Katastrophe verhindert werden können? Experten sagen: Die Touristen spazierten über ein Pulverfass.
Zwei Mal im Jahr aktualisiert die Weltnaturschutzunion ihre Liste bedrohter Arten. Diesmal gab es in zehn Fällen positive Nachrichten, doch die Gesamtbilanz bleibt düster.
Die Eisschmelze in Grönland hat den Meeresspiegel bereits um gut einen Zentimeter ansteigen lassen. Setzt sich dieser Trend fort, könnte bis 2100 das Tauwetter dort allein 20 Zentimeter zum Pegelstand beitragen.
Viele Ärzte veröffentlichen außergewöhnliche Krankengeschichten, um Kollegen und Betroffene mit unklaren Krankheitsbildern zu helfen. In einem aktuellen Fall aus London wird von Blutfetten erzählt, die völlig außer Kontrolle geraten. Der Milchkonsum des Patienten spielt dabei eine Rolle.
Mit einer sichtbaren Eigenart verblüfft ein Saturnmond die Wissenschaftswelt. Wie die einzigartigen Streifen, die denen eines Tigers ähneln, am Südpol von Enceladus entstanden sind, können Forscher nun plausibel erklären.
Plex will nicht mehr nur Privatvideos der Nutzer verwalten, sondern setzt jetzt auch auf Gratis-Streaming von Filmen und Serien. Finanziert wird das mit nervenden Werbeunterbrechungen.
Der US-Präsident habe sich massiv in den Vergabeprozess für einen milliardenschweren Auftrag des Pentagon eingemischt, klagt Amazon. Er habe damit Jeff Bezos persönlich schaden wollen.
Die globale Temperatur wird um drei Grad steigen, wenn sich an der aktuellen Politik nichts ändert. So lautet das Urteil eines Forscherteams, das die Klimaschutzziele der Länder bewertet.
Teufel bringt ein kompaktes Sounddeck raus, das jeden Fernseher trägt und den dünnen Klang der Glotze fast auf Kino-Niveau hebt. Das Cinedeck überzeugt außerdem mit seinen musikalischen Qualitäten.
Ein Test zeigt, dass man nicht unbedingt Geld ausgeben muss, um Windows 10 sehr gut abzusichern, zwei Gratis-Programme gehören zu den Top-Produkten. Den besten Schutz bieten allerdings drei Virenwächter gegen Bezahlung.
Wenn man besondere Fotos nicht nur auf einem Display betrachten, sondern ausdrucken möchte, sollte man dafür einen Drucker kaufen, der das besonders gut beherrscht. Bei Stiftung Warentest wird man fündig.
Verschiedene Berichte deuten darauf hin, dass die Produktion des iPhone SE 2 im Februar startet, offenbar kauft Apple bereits die nötigen Komponenten ein. Einem bekannten Analysten nach sollte der Hersteller dabei nicht zu knausrig sein.
Mehrere Quellen berichten, im kommenden Jahr werde Apple wieder ein neues iPhone mit Touch ID auf den Markt bringen. Dabei soll der Fingerabdrucksensor möglicherweise die Gesichtserkennung nicht ersetzen, sondern ergänzen.
Hauptmenü
Quellen
Wir empfehlen