Mit den genauen Daten einer Tracking-App könnte es gelingen, das Coronavirus gezielter als bisher auszubremsen. Eine permanente Ortung der Menschen wäre ein zu tiefer Eingriff in die Freiheitsrechte. Richtig umgesetzt ist eine Tracking-App aber vielleicht das richtige Mittel zur richtigen Zeit.
Über eine kritische Sicherheitslücke in der Mail-App können Kriminelle unbemerkt iPhones und iPads angreifen. Offenbar wurde die Schwachstelle schon mehrmals ausgenutzt, eines der Opfer soll eine bekannte deutsche Persönlichkeit sein.
Wer E-Books lesen möchte, sieht sich immer vor zwei grundsätzliche Fragen gestellt: Reader oder Mobilgerät? Kindle oder Epub? Stiftung Warentest zeigt Vor- und Nachteile der beiden Konzepte und stellt die besten Reader vor.
Die Konzerne Apple und Google schalten die Smartphone-Standortbestimmung für die Corona-App aus und setzen stattdessen auf die Erkennung von Bluetooth-Signalen. Die Entwickler der Apps halten die GPS-Daten aber für wichtig.
Der vergangene Herbst hatte eher düstere Prognosen hervorgerufen - eine Vielzahl von Bienen verlor damals ihr Leben. Doch dann kommt der milde Winter und der lässt deutlich mehr Völker überleben, als von den Experten erwartet.
Mehrere Studien versuchen zu erklären, weshalb gerade Männer häufiger an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung sterben. Warum Männer überhaupt anfälliger für eine Infektion sind, soll am höheren Wert für ein bestimmtes Schlüsselenzym liegen.
Bisher kann das Coronavirus nicht im Sperma von Patienten nachgewiesen werden. Nun finden Forscher zwar nicht Sars-CoV-2 selbst in Samen, aber dessen genetische Information. Sie vermuten, dass ein evolutionärer Schutz die Ursache dafür ist. Ähnlichkeiten zum Ebola-Virus lassen aufmerken.
Sind mit dem Coronavirus infizierte Menschen schon ansteckend, bevor sie selbst etwas merken? Was schon länger vermutet wird, ist nun durch eine Studie zu den frühen Münchener Fällen belegt.
In Italien sinkt die Zahl der gemeldeten Todesfälle deutlich, nun stellte Ministerpräsident Conte Lockerungen vor. In Deutschland bleibt die Reproduktionszahl stabil. Der Überblick.
Brauchte es den Lockdown wirklich? Oder hätte Deutschland die Corona-Pandemie auch anders in den Griff bekommen können? Neueste Simulationen liefern erste Antworten.
Hunderte Millionen Impfdosen gegen das neue Coronavirus - das verspricht ein Mega-Projekt, das US-Präsident Trump angekündigt hat. Und zwar bis zum Jahresende. Fachleute zeigen sich skeptisch.
Aus einem Forschungsreaktor der Technischen Universität München ist vermehrt Radioaktivität entwichen. Der Grund: Ein Montagefehler. Gefährlich war das laut den Betreibern nicht.
Die ersten Lockerungen nach dem Lockdown wirken sich bislang nicht auf die Reproduktionszahl aus. In Italien sinkt die Zahl der gemeldeten Todesfälle deutlich. Der Überblick.
Schokolade mag so ziemlich jeder. Aber warum eigentlich? Warum hebt sie unsere Stimmung und macht sogar glücklich? Und: Ist Schokolade eigentlich ungesund? Um diese Fragen zu beantworten, muss man sich genauer anschauen, was sie im Körper bewirkt.
Eine ehemalige Militäranlage nahe dem Städtchen Traben-Trarbach war lange Zeit ein Zentrum für kriminelles Treiben im Internet - bis 650 Polizeibeamte anrückten. Ein Reporter-Team hat den Fall für die SPIEGEL-Titelstory rekonstruiert. Hören Sie hier die Geschichte (61:04 Minuten)
Tschechien verlängert seinen weitgehenden Einreisestopp für Ausländer. Außenminister Heiko Maas kritisiert das und fordert das Land auf, die Grenzen wieder vollständig zu öffnen. Der Überblick.
Ausländer dürfen ab dem 3. Juni wieder nach Italien reisen, auch Reisen zwischen den Regionen sollen dann wieder erlaubt sein. Und: Brasilien meldet innerhalb von 24 Stunden 15.305 Corona-Fälle. Der Überblick.
Die beiden Giganten für Smartphone-Plattformen wollen Entwicklern den Weg für Apps im Kampf gegen das Corona-Virus ebnen. Dazu erleichtern sie gemeinsame Kommunikation von Handys mit den jeweiligen Betriebssystemen. Dabei würden keine Nutzerdaten abgezogen oder gespeichert.
Web-Erfinder Tim Berners-Lee schlägt Alarm: Fast die Hälfte der Weltbevölkerung hat noch immer keinen Zugang zum Internet. Das treffe nicht nur auf ärmere, sondern auch auf europäische Länder zu. Trotzdem werden entsprechende Ziele der Vereinten Nationen bislang nicht erfüllt.
Mit ersten 700-Megahertz-Funkmasten bringt Vodafone 5G jetzt auch aufs Land. Eine neue Technologie ermöglicht dabei, dass die Antennen gleichzeitig LTE zur Verfügung stellen. Auch die Telekom kündigt den kombinierten 5G/4G-Ausbau in der Fläche an.
Hauptmenü
Quellen
Wir empfehlen